Donauklinik Neu-Ulm

Donauklinik Neu-Ulm

Die Donauklinik Neu-Ulm ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten. Kurze Wege, schnelle Diagnosen und Therapien sowie eine individuelle Betreuung sind selbstverständlich.

Die Donauklinik Neu-Ulm wird ebenso wie die Stiftungsklinik Weißenhorn und die Illertalklinik Illertissen unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt. Alle drei Kliniken leisten mit einem aufeinander abgestimmten, qualifizierten medizinischen Angebot einen umfassenden Beitrag zur stationären und ambulanten Gesundheitsversorgung der Patienten im Landkreis Neu-Ulm und darüber hinaus. Durch das umfassende Leistungsangebot und die weit reichende Spezialisierung wird die wohnortnahe medizinische Versorgung der Bevölkerung sichergestellt.

LEISTUNGSANGEBOT AUF EINEN BLICK

  • Notfallversorgung (rund um die Uhr stationär und ambulant)
  • Anästhesie- und Intensivmedizin
  • Innere Medizin (Gastroenterologie)
  • Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie
  • Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
  • Radiologie mit Computertomograph
  • Gynäkologie und Geburtshilfe (Hauptabteilung)
  • Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (Belegarztabteilung)
  • Plastische Chirurgie (Belegarztabteilung)
  • Visceralchirurgie (Belegarztabteilung)
  • Ambulantes Operieren
 
 

Direktorium der Kreisspitalstiftung

Donauklinik

Keller, Ernst-Peter

Geschäftsleitung - Direktor der Donauklinik Neu-Ulm und kommissarischer Stiftungsdirektor

Donauklinik

Dr. med. Keller, Andreas, MBA

Geschäftsleitung - Direktor der Illertalklinik Illertissen | Oberarzt | Facharzt für Anästhesiologie | Notfallmedizin | Ärztliches Qualitätsmanagement

Donauklinik

Dr. med. Schmidbaur, Werner

Innere Medizin - Ärztlicher Direktor | Chefarzt | Leiter der Endoskopie und der gastroenterologischen Sonographie, Ärztlicher Leiter des MVZ Weißenhorn, Facharzt für Innere Medizin - Gastroenterologie, FEBG

 

Donauklinik Neu-Ulm
Krankenhausstrasse 11
89231 Neu-Ulm

Telefon: 0731 / 804 0
Telefax: 0731 / 804 2109
dnklnkkrssptlstftngd

 
 
 

Qualitätsmanagement

Krankenhäuser sind nach § 135 a Absatz 2 Sozialgesetzbuch V verpflichtet, einrichtungsintern ein Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln.

Um die ordnungsgemäße Umsetzung nachzuweisen, hat die Donauklinik Neu-Ulm im Jahr 2006 ihr Qualitätsmanagementsystem nach der Deutschen Industrie Norm (DIN EN ISO) 9001:2008 zertifizieren lassen.

Die Begutachtung erfolgte durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH).

Die folgenden Qualitätsmangementinstrumente setzen wir ein:

  • Kontinuierliche Patientenbefragung / Beschwerdemanagement
  • Interne Audits
  • Kennzahlensystem
  • Innerbetriebliches Vorschlagswesen
  • Managementbewertung / Projektmanagement
 

Kontakt

Donauklinik

Bastian, Michael

Qualitätsmanagement - Qualitätsmanagementbeauftragter, Assistent der Geschäftsführung

Weitere Informationen

Mehr über unser Qualitätsmanagement und zu den einzelnen QM-Instrumenten finden Sie auf der zentralen Website der Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Aktuelle Zertifikate

DIN EN ISO 9001:2008
EMAS

 
 
 

Kliniken der Kreisspitalstiftung Weißenhorn

Zum Jahresbeginn 2005 wurden die Donauklinik Neu-Ulm und die Illertalklinik Illertissen der Kreisspitalstiftung Weißenhorn zugestiftet. Seither werden die drei Kliniken des Landkreises Neu-Ulm – die Donauklinik Neu-Ulm, die Stiftungsklinik Weißenhorn und die Illertalklinik Illertissen – gemeinsam unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Die Kreisspitalstiftung Weißenhorn ist eine kreiskommunale Stiftung des öffentlichen Rechts, die vom Landkreis Neu-Ulm, vertreten durch Herrn Landrat Thorsten Freudenberger, verwaltet wird. Das Management der Kliniken der Kreisspitalstiftung Weißenhorn besteht aus Herrn Direktor Ernst Peter Keller, Herrn Direktor Dr. med. Andreas Keller und dem Ärztlichen Stiftungsdirektor, Herrn Chefarzt Dr. med. Werner Schmidbaur.

Auf den Seiten der Kreisspitalstiftung erfahren Sie mehr über die Strukturreformen der vergangen Jahre, die Ziele und das breite Leistungsspektrum der Kreisspitalstiftung mit ihren drei Kliniken.


 
 
 

Donauklinik Neu-Ulm


Die Donauklinik Neu-Ulm ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Donauklinik Neu-Ulm gehören auch die Illertalklinik Illertissen und die Stiftungsklinik Weißenhorn zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Kontakt


Donauklinik Neu-Ulm
Krankenhausstraße 11
89231 Neu-Ulm

0731/ 804-0
0731/ 804-2109
E-Mail an die Donauklinik

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Rettungsdienst: 112