Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen
 
 

Herzlich Willkommen in der Donauklinik Neu-Ulm!

Als Klinik der Kreisspitalstiftung Weißenhorn stehen wir für
eine hochwertige und wohnortnahe Gesundheitsversorgung im Landkreis Neu-Ulm.

 
 

Besuchsregelung in unserer Klinik

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucherinnen und Besucher,

Ab Freitag, 5. November 2021 sind Besuche in den Klinken der Kreisspitalstiftung nur noch in Ausnahmefällen und nach ärztlicher Anordnung möglich. Mit dieser Regelung reagieren die Kliniken auf das aktuelle Infektionsgeschehen in Deutschland und der Region. Die bestehende Besuchsregelung wird zum Schutz der Patienten und unserer Mitarbeiter weiter eingeschränkt. Besuche von stationären Patienten sind grundsätzlich nicht mehr möglich. Nur in begründeten Ausnahmefällen und auf ärztliche Anordnung können Besuche genehmigt werden.

Ausnahmefälle sind Besuche auf der Palliativstation und die Begleitung schwerstkranker und sterbender Patienten, Begleitung minderjähriger Patienten und Patienten mit krankheitsbedingten Kommunikationsproblemen.

 
 

Für die Begleitung bei Geburten und die Besuche auf der Wochenstation gelten eigene Regelungen: Coronavirus – Info für werdende Eltern

Wir bitten um Verständnis für diese Beschränkungen, die leider notwendig geworden sind. Die Maßnahmen dienen der Sicherstellung der Gesundheitsversorgung der Menschen im Landkreis und in der Region.

Sonderregelungen

Alle bisherigen Sonder- und Ausnahmeregelungen, welche nach vorheriger ärztlicher Rücksprache getroffen wurden, bleiben bestehen. 

 

Anmeldung Patienten in der Klinik

Zur Vereinfachung der Anmeldung vor Ort können Sie das Formular "Selbstauskunft Patienten" herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Ausbreitung des Coronavirus in Bayern und auch im Landkreis Neu-Ulm steigt, die gesetzlich geregelten Schutzmaßnahmen gelten weiterhin.

Unsere Gesellschaft steht vor einer großen Herausforderung. Um unserem Auftrag als Kliniken der Grund- und Regelversorgung weiterhin bestmöglich gerecht zu werden, möchten wir Sie bitten, im Fall einer Erkältung, oder beim Vorliegen grippaler Symptome, zu Hause zu bleiben.

Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu Ihrem behandelnden Hausarzt auf, oder rufen Sie die Leitstellennummer der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) 116 117 an, um sich beraten zu lassen. Zusätzlich steht Ihnen das Gesundheitsamt Neu-Ulm unter der Nummer (0731) 7040-1280 zur Verfügung.

Frisch infizierten Patienten mit Risikofaktoren für einen schwereren Krankheitsverlauf bieten wir eine gegen das Coronavirus (SARSCoV2) gerichtete Antikörpertherapie an.

 
 
 
 

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Covid-19, Erkältung und Grippe

Symptome Coronavirus Erkältung Grippe
Fieber häufig selten häufig
Müdigkeit manchmal manchmal häufig
Husten häufig* wenig häufig*
Niesen nein häufig nein
Gliederschmerzen manchmal häufig häufig
Schnupfen selten häufig manchmal
Halsschmerzen manchmal häufig manchmal
Durchfall selten nein manchmal**
Kopfweh manchmal selten häufig
Kurzatmigkeit manchmal nein nein
Geschmacksverlust häufig nein selten
*trocken; **Kinder


Monoklonale Antikörper als Behandlungsoption für COVID-19-Patienten

 
 

Monoklonale Antikörper (MAK) können zur frühzeitigen Therapie bei mit SARS-CoV-2 infizierten Patienten eingesetzt werden, die ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben.

Die Kreisspitalstiftung bietet die Möglichkeit der Antikörpertherapie sowohl bei der sog. Delta-, als auch bei der Omikronvariante des Coronavirus.

Die Therapie kann in den allermeisten Fällen ambulant in unserer Klinik oder bei Ihrem Hausarzt stattfinden.

 
 

Therapie in der Klinik: Montag - Freitag, 8:00 Uhr - 14:00 Uhr nach Voranmeldung.

Anmeldung durch den Hausarzt unter cvd-k-thrpkrssptlstftngd oder per Fax 07309 429682.

Gerne stellen wir Ihnen unsere "Information zur Antikörpertherapie für Patienten und Ärzte", gültig ab 26.01.2022., als Download zur Verfügung:

 
 
 

Empfohlene Hygienemaßnahmen

Generell gilt vor allem die Empfehlung sich an die Hygienemaßnahmen zu halten, die auch vor einer Influenza-Infektion schützen.

Dazu gehören: kein Händegeben, regelmäßiges Händewaschen mit ausreichend Wasser und Seife und sich nicht mit den Händen ins Gesicht zu fassen, Mindestabstand von 2 m einzuhalten, Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und für gute Belüftung der Räume zu sorgen.

Unser Krankenhaus ist grundsätzlich auf die Behandlung von Patienten mit schweren Atemwegsinfekten sehr gut vorbereitet, die einer umfassenden klinischen Versorgung bedürfen. In diesen Fällen steht Ihnen selbstverständlich unsere Notaufnahme zur Verfügung.

Wir orientieren uns dabei stets an den aktuellen Empfehlungen des Gesundheitsamtes Neu-Ulm sowie des Robert-Koch-Instituts (RKI).

 
 
 
 
 

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen!
Ihre Kliniken der Kreisspitalstiftung Weißenhorn

 
 
 
 
Donauklinik Neu-Ulm Cafeteria

PATIENTEN- & BESUCHERSERVICE

Wir freuen uns, Sie in der Donauklinik begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie aktuelle Patienteninformationen, Bilder der Patientenzimmer, einen Überblick über die Besuchszeiten und vieles mehr.

 
 
Geburtshilfe Donauklinik Neu-Ulm

ABTEILUNGEN & BEREICHE

Sie haben eine Überweisung erhalten oder möchten sich über die Vorsorge- und Therapiemöglichkeiten der Donauklinik informieren? Hier finden Sie alle Abteilungen und Fachbereiche auf einen Blick.

 
 
 
 
 

WICHTIGE RUFNUMMERN

 
 

 

Donauklinik Neu-Ulm


Die Donauklinik Neu-Ulm ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kliniken der
Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Donauklinik Neu-Ulm gehört auch die Stiftungsklinik Weißenhorn und das Gesundheitszentrum Illertissen zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

 

Kontakt


Donauklinik Neu-Ulm
Krankenhausstraße 11
89231 Neu-Ulm

0731/ 804-0
0731/ 804-2109
nfkrssptlstftngd

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Rettungsdienst: 112