Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Sozialdienst

an der Donauklinik Neu-Ulm

Miteinander Wege finden

Neben der ärztlichen und pflegerischen Betreuung der Patienten ist der Sozialdienst eine wichtige Säule der Patientenversorgung im Krankenhaus. In Zusammenarbeit mit Ärzten und Pflegepersonal bietet der Sozialdienst unter Einbeziehung der persönlichen Lebenssituation der Patienten Beratung und Unterstützung an. Hierbei stehen die persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Probleme im Vordergrund, die sich für den Einzelnen durch seine Krankheit oder Behinderung ergeben. Der Sozialdienst fungiert als Schnittstelle zwischen medizinischen und persönlichen Gegebenheiten und den speziellen Hilfsangeboten des jeweiligen Wohnortes.

Der Sozialdienst im Krankenhaus will die Patientin und den Patienten in ihrer und seiner jeweiligen individuellen „Lebenswirklichkeit“ wahrnehmen. Darüber hinaus müssen die vorhandenen Ressourcen der betreffenden Person entdeckt, einbezogen und aktiviert werden. Außerdem spielt das soziale Umfeld eine nicht zu unterschätzende Rolle. Gemeinsam (Patient, Arzt, Pflegekraft, Bezugspersonen und Sozialdienst) gilt es, einen für den Patienten gangbaren Weg zu finden, den er nach dem Krankenhausaufenthalt einschlagen kann.

Frau Weber, Frau Stötter und Frau Schubert stehen Ihnen nach Absprache gern für weitere Informationen zur Verfügung.

Kontakt und Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 09.00-16.30 Uhr

Freitag: 09.00-14.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Kontakt:
0731/ 804-2114
0731/ 804-2119
Kontaktformular

Büro:
Zimmer 0.10 - Erdgeschoss in der Donauklinik Neu-Ulm

 
 
 

 
 

TEAM

Sozialdienst

Dipl. Sozialpädagogin (BA) Schubert, Kerstin

Sozialdienst

Sozialdienst

Sozialpädagogin (FH) Stötter, Renate

Sozialdienst - Sozialdienst

Sozialdienst

Dipl. Sozialpädagogin (FH) Weber, Aurelia

Sozialdienst

 
 
 

 
 

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

  • Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen unterschiedlichster Art
  • Organisation der häuslichen Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt (z. B. Vermittlung von ambulanten Pflegediensten, Pflegehilfsmitteln, Essen auf Rädern, Hausnotruf, usw.)
  • Unterstützung bei der Aufnahme in Alten- und Pflegeheimen oder ins Hospiz
  • Fragen zur Pflegeversicherung / Unterstützung bei der Antragstellung
  • Einleitung gesetzlicher Betreuungen / Beratung bezüglich Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen
  • Herstellung von Kontakten zu Krankenkassen, Sozialämtern und weiteren Behörden
  • Hilfestellung bei unterschiedlichsten sozialen Problemen und Krisen

Der Sozialdienst wird eingeschaltet

  • auf Wunsch des Patienten
  • auf Wunsch von Angehörigen
  • auf Anregung des Arztes, des Pflegepersonals und anderer Berufsgruppen
  • auf Hinweis von anderen sozialen Institutionen außerhalb des Krankenhauses

„Kooperationspartner“ im Landkreis Neu-Ulm und Ulm

  • Ambulante Pflegedienste
  • Senioren- und Pflegeheime
  • Beratungsstellen
  • Krankenkassen
  • Behörden
 

 
 

Donauklinik Neu-Ulm


Die Donauklinik Neu-Ulm ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Donauklinik Neu-Ulm gehören auch die Illertalklinik Illertissen und die Stiftungsklinik Weißenhorn zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Kontakt


Donauklinik Neu-Ulm
Krankenhausstraße 11
89231 Neu-Ulm

0731/ 804-0
0731/ 804-2109
E-Mail an die Donauklinik

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Rettungsdienst: 112