Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Innere Medizin

an der Donauklinik Neu-Ulm

Die Abteilung Innere Medizin der Donauklinik verfügt über maximal 95 Betten (fünf davon auf der interdisziplinär geführten Intensivstation) und behandelt Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Inneren Medizin.

Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen

  • Gastroenterologie (Erkrankung des Magen-Darm-Traktes)
  • Kardiologie (Erkrankung des Herz- und Kreislaufsystems)
  • Stoffwechselerkrankungen und Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Rheumatologie/Nephrologie/Gerontologie
  • Schlaganfall/Neurologie (in Kooperation mit der Stroke Unit des RKU und der Abteilung Neurologie des Bezirkskrankenhauses Günzburg)
  • Notfall- und Intensivmedizin

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Müller betreut Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes ein erfahrenes Ärzteteam mit breit gefächertem internistischen Hintergrundwissen und individuellen Schwerpunktkenntnissen in den verschiedenen Subdisziplinen, wie beispielsweise der Gastroenterologie, der Kardiologie und der Rheumatologie.

Die Diagnostik und die Therapie in der Donauklinik Neu-Ulm orientiert sich an den aktuellen Leitlinien und Empfehlungen der internistischen Fachgesellschaften sowie am modernen Standard der Gerätetechnik. Insbesondere die stiftungseigene, leistungsfähige Hauptabteilung Radiologie ergänzt die internistische Diagnostik.

Darüber hinaus garantieren modernste Labor-Analyse-Methoden eine schnelle und zuverlässige Auswertung krankhafter Veränderungen im Blut und im Urin. Flankiert wird die internistische Diagnostik und Therapie durch leistungsstarke, nicht ärztliche Funktionsbereiche wie Physikalische Therapie, Ernährungsberatung mit erfahrenen Diabetes-Assistentinnen sowie eine Diätküche mit einem Kostplan nach den neuesten Erkenntnissen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Informationen zur Aufnahme

Stationäre Aufnahmen über den Hausarzt:
Kontaktaufnahme über den Bettenarzt (0731/ 804-0)

Bitte bei stationärer Einweisung mitbringen:

  • Roter Krankenhauseinweisungsschein (vom Hausarzt auszustellen)
  • Versicherungskarte des PatientenListe der aktuell eingenommenen Medikamente 
  • Befunde und Dokumente über Vorerkrankungen und frühere Krankenhausaufenthalte (Arztbriefe, eigene Krankheitsaufstellungen usw.)
  • Spezielle Ausweise (Allergiepass, Marcumarpass, Impfpass zur Beurteilung des Tetanusschutzes)
  • Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht (falls vorhanden)
  • Kontaktdaten nächster Angehöriger beziehungsweise des gesetzl. Betreuers

Kontakt und Sprechzeiten

Privatsprechstunde von
Chefarzt
Dr. med. Dieter Müller:
Für Privatpatienten existiert eine eigene Chefarztsprechstunde nach Voranmeldung. Daran angegliedert ist eine eigene Schrittmacher-Sprechstunde zur Schrittmacher-Nachsorge.

Dienstag und Donnerstag
nach Voranmeldung

Kontakt über das Sekretariat der Inneren Medizin
0731/ 804-2301
 0731/ 804-2309


 
 
 

MEDIZINISCHE LEISTUNGEN

Hohe medizinische Kompetenz in einem Krankenhaus mit familiärem Charakter

Der Patient und sein Wohlergehen stehen bei uns stets im Mittelpunkt unseres Bemühens. Die Behandlung von Krankheiten bedeutet für viele unserer Patienten Einschränkungen und manchmal tiefgreifende Veränderungen in ihrem gewohnten Lebensablauf. Wir möchten unsere Patienten auf ihrem Behandlungsweg mit medizinischer Kompetenz, aber auch mit Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen begleiten. Der Weg zur Heilung und zur Genesung wird neben wirksamer Pharmatherapie und hochspezialisiertem medizinischem Können in besonderer Weise von den Menschen bestimmt, die den Patienten dabei führen und begleiten.

Das medizinische Leistungsportfolio unserer Abteilung Innere Medizin beinhaltet:

(für weitere Informationen bitte Bereich auswählen)

Gastroenterologie

Kardiologie

 

Stoffwechselerkrankungen und
Diabetes mellitus

Rheumatologie / Nephrologie / Gerontologie

 

Schlaganfall / Neurologie

Notfall- und Intensivmedizin

 
 

Ultraschall-Diagnostik Schwerpunkt:

Ultraschalldiagnostik der oberen und unteren Bauchorgane mit modernen High-End-Geräten:

Leber, Gallenblase, Niere, Bauchspeicheldrüse, große Bauch- und Beckengefäße, Lymphknotenregionen und Harnblase sowie Prostata

Moderne Ultraschalltechnologie zur Abklärung von Verschlüssen oder Stenosen i.R. von Durchblutungsstörungen:

Ultraschalldiagnostik der Gefäße von Armen und Beinen (Farbduplex mit CW- und PW-Doppler) und Doppleruntersuchungen der Halsgefäße (Carotisdoppler-Untersuchung)

Ultraschallgeschützte Interventionen:

Feinnadelpunktionen, Abszessdrainagen, Aszites- und Pleuraerguss-Punktionen

 
 

 
 

Weiterbildungsbefugnisse

Dr. med. Dieter Müller,
Chefarzt

Weiterbildung in der stationären Basisweiterbildung des Gebietes Innere Medizin und Allgemeinmedizin (WO 2004)
→ 36 Monate (= voll)

Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin (Internist) (WO 2004)
→ 24 Monate (= voll)

Weiterbildung im Gebiet Innere Medizin (WO 2004) → 60 Monate

Weiterbildungsbefugter:
Dr. med. Dieter Müller

 

Dr. med. Johannes Flad, Oberarzt

Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie (WO 2004) → 6 Monate mit Nebenbestimmungen

Weiterbildung im Schwerpunkt Gastroenterologie (WO 1993)
→ 6 Monate

Weiterbildungsbefugter:
Dr. med Johannes Flad

 
 
 

Donauklinik Neu-Ulm


Die Donauklinik Neu-Ulm ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten. Sie wird unter dem Dach der Kreisspitalstiftung Weißenhorn geführt.

Kreisspitalstiftung Weißenhorn


Neben der Donauklinik Neu-Ulm gehören auch die Illertalklinik Illertissen und die Stiftungsklinik Weißenhorn zur Kreisspitalstiftung Weißenhorn.

Kontakt


Donauklinik Neu-Ulm
Krankenhausstraße 11
89231 Neu-Ulm

0731/ 804-0
0731/ 804-2109
E-Mail an die Donauklinik

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
Rettungsdienst: 112